Krebs und Tumoren durch Elektrosmog

Auch durch elektromagnetische Strahlung verursacht

Krebs und Tumore sind weit verbreitet

Krebs und Tumore sind weit verbreitet und können durch elektromagnetische Strahlung verursacht werden. Wir haben über 20 Jahre Erfahrung in E-Smog-Messungen.

Das Wachstum von Krebs und Tumoren kann durch Elektrosmog beschleunigt werden. Mehrere wissenschftliche Untersuchungen zeigen, dass sogar Leukämie im Verdacht steht, im Zusammenhang mit Elektrosmog zu stehen.

Ein Mensch muss die Anlagen (Konstitution, Mineralhaushalt, Schwermetallbelastung, Säure-Basenverhältnisse) haben, um unter Einfluss von Elektrosmog Leukämie oder andere Krebsarten zu entwickeln. Sind die Faktoren gegeben, dann entsteht unkontrolliertes Zellwachstum, womöglich Krebs oder Leukämie.

Unkontrolliertes Zellwachstum

Die Zellen werden für das dem Organ entsprechende Wachstum mit biologischen Informationen, auch Photoneninformation (wissenschaftlich anerkannt) gespeist. Treten nun Störinformationen auf, wie sie von Elektrosmog erzeugt werden, so finden die Zellen ihre Information für deren Wachstum nicht und wachsen dann einfach unkontrolliert weiter.

Meist kann die Fehlinformation im Körper durch verschiedenste Kombinationen von Abwehrkräften eingermassen reguliert werden, so dass wenig oder keine Beschwerden entstehen. Ist aber Elektrosmog in Resonanz zu einem Körpersystem, so kann er schon grosse Störungen entfalten.

Auf Wunsch werden Ihnen Lösungen unterbreitet, wie Sie sich vor Elektrosmog abschirmen können. Bei Neubauten koordinieren und planen wir mit Ihnen zusammen, damit Sie sich von Anfang an wohl fühlen können.

Das Messresultat entscheidet

Massnahmen und Möglichkeiten

Je nach Resultat der Elektrosmog-Messung werden Massnahmen und Möglichkeiten im Messbericht abgegeben: Etwa, ob ein Gebäude eine professionelle Erdung braucht. Auf Ihren Wunsch hin können wir auch mit Ärzten und Therapeuten, Architekten und Wohnraumgestaltern Ihrer Wahl zusammenarbeiten.

Ihr Zuhause, aber auch der Arbeitsplatz sind wie eine zweite Haut, in der Sie leben – das gilt es stets zu bedenken. Eine Elektrosmog-Messung kann bei Unsicherheit Klarheit schaffen.

Was ist Krebs?

Ursprünglich normale Gewebezellen vermehren sich unkontrolliert – sie werden zu Krebszellen. Krebszellen wachsen in gesundes Gewebe ein und schädigen es. Krebszellen können sich von ihrem Entstehungsort lösen und an anderen Stellen im Körper Ableger bilden (Metastasen).

Bei den meisten Krebsarten bilden die Krebszellen eine Geschwulst. Bei anderen Krebskrankheiten breiten sie sich über die Blut- oder Lymphbahnen im ganzen Körper aus. Krebszellen entstehen, wenn sich bestimmte Gene so verändern, dass sich die Zellen unkontrolliert vermehren.

Baukörper einbezogen

Warum eine normale Zelle plötzlich zur Krebszelle wird, lässt sich meistens nicht feststellen. Bei unserer Elektrosmogmessung wird auch der gesamte Baukörper mit seinen leitfähigen Strukturen und Materialien, sowie dessen installationstechnischen Details einbezogen, die wir als Spezialisten entsprechend berücksichtigen.

Eine Elektrosmog-Messung und umfassende, einwandfreie Lösungen können nur von fachlich ausgewiesenen Elektroinstallateuren, die als Elektrobiologen arbeiten, kompetent durchgeführt werden.

Elektrosmog-Protect® – so gehen wir vor

Josef Peter vom Ingenieurbüro für Elektro- und Gebäudetechnik macht bei Ihnen vor Ort Messungen. Dabei beurteilt er die Immissionsverhältnisse aufgrund geltender gesetzlicher und biologischer Grenzwerte.

Auf Ihren Wunsch werden qualifizierte Ärzte, Architekten, Elektroinstallateure und Wohnraumgestalter zugezogen. Eine elektrobiologische Sanierung benötigt maximale Fachkompetenz und langjährige Erfahrung aus durchgearbeiteten Fällen.