Depressionen durch Elektrosmog

Depressive Verstimmungen: Strahlung als Ursache

Elektrische Geräte begünstigen Despressionen

Wir verfügen über langjähriges Know-How in der Messung von Elektrosmog, auch bei Gesundheitsproblemen wie Depressionen. Am Anfang einer Depression kann eine Krise stehen: Etwas im Leben läuft nicht wie gewohnt. Solche Lebenskrisen oder plötzliche Veränderungen im Leben, die unangenehm sind, reissen uns aus dem Alltragstrott heraus. Wenn depressive Verstimmungen dazukommen oder eine handfeste Depression, mündet die Krise gar in Hilflosigkeit.

Depressionen sind die häufigsten psychischen Störungen bei alten Menschen. Sie äussern sich nicht grundlegend anders als im jüngeren Erwachsenenalter. In statistischer Hinsicht lassen sich aber bestimmte Abweichungen beobachten. Alte Menschen haben häufiger somatische Beschwerden, Obstipation, Appetitlosigkeit, während jüngere Menschen eher über Libidoverlust, Schuldgefühl und familiäre Probleme klagen.

Was viele Menschen nicht wissen: Hinter einer Depression kann störende Strahlung sowohl von einer Handy Antenne, oder auch einem neu in der Region strahlenden Digitalradios als auch von einem in Wohnungen angebrachten Schnurlostelefon stecken.

Das Messresultat entscheidet

Wohnung untersuchen

Nicht zuletzt kann auch die Elektroinstallation direkt oder indirekt über freie Potentiale der Baumasse des Gebäudes, in dem Sie wohnen, strahlen. Bevor Sie einen Psychologen aufsuchen oder in die Lebensberatung gehen, sollten Sie deshalb die Wohnung auf elektromagnetische Strahlung im Zusammenhang mit depressiven Stimmungsschwankungen untersuchen.

Bereinigung der Situation

Wenn Sie diese Kontrolle gemacht haben, so können Sie uns kontaktieren, wir führen solche Messungen sehr genau aus und erarbeiten auch einen Bericht, für eine Bereinigung der Situation, nach allen heute bekannten technischen Möglichkeiten.

Das Messresultat entscheidet

Bei Unsicherheit Klarheit schaffen

Je nach Resultat der Elektrosmog-Messung werden Massnahmen und Möglichkeiten im Messbericht abgegeben: Etwa, ob ein Gebäude eine professionelle Erdung braucht. Auf Ihren Wunsch hin können wir auch mit Ärzten und Therapeuten, Architekten und Wohnraumgestaltern Ihrer Wahl zusammenarbeiten. Ihr Zuhause, aber auch der Arbeitsplatz sind wie eine zweite Haut, in der Sie leben – das gilt es stets zu bedenken. Eine Elektrosmog-Messung kann bei Unsicherheit Klarheit schaffen.

Baubiologen ohne Elektrofachausweis können solche Arbeiten nicht ordentlich durchführen, denn auch ein Eingriff in elektrische Installationen ist oft notwendig, der nur von konzessionierten Unternehmern durchgeführt werden darf.

So gehen wir vor

Josef Peter vom Ingenieurbüro für Elektro- und Gebäudetechnik macht bei Ihnen vor Ort Messungen. Dabei beurteilt er die Immissionsverhältnisse aufgrund geltender gesetzlicher und biologischer Grenzwerte.

Wir empfehlen Ihnen, zuerst mit dem von IBES empfohlenen Messgerät selbst die Strahlung in Wohnung, Haus oder am Arbeitsplatz zu messen. Dies gibt Ihnen erste wichtige Hinweise, ohne dass Sie einen grossen Aufwand betreiben müssen.